Montag, 15. November 2010

Ich bin progressiv, simultan, feindispers und direkt

Kinder, Kinder Kinder, ich komme gar nicht mehr zum schreiben und das tut mir auch sehr leid für meine neuen Leser, die sich sicher denken: "Moah, wasn das für ne dumme Kuh, die schreibt ja gar nix".
Es tut mir leid, nur momentan bin ich ziemlich stark mit meiner Ausbildung beschäftigt. Zurzeit mit dem wundervollen Fach Histologie, also der Lehre von Geweben. Stellt ihr euch sicher langweilig vor, aber ich würde euch gerne zeigen, was für kleine Kunstwerke man Tag für Tag im Mikroskop erblicken kann. 
Wen es nicht interessiert, der kann ja einfach gehen. 


















Hierbei handelt es sich um verschiedene Färbungen, die durchgeführt werden, um verschiedene Erkrankungen zu erkennen bzw. verschiedene Gewebeanteile anzufärben. 
Ich finde, manche dieser Bilder könnte man sich glatt als moderne Kunst auf Riesenleinwänden in die Wohnung hängen. (Oh Mann, ich bin schon wieder fasziniert von mir selbst. Statt zu lernen schreib ich einen Blogeintrag über das, was ich lernen sollte. Schon paradox, aber so bin ich).

Ansonsten gibt es nix neues an der Front. Mein Pornokronleuchter hängt immer noch nicht, ich habe ein Weihnachtsgeschenk für den Herrn nerd.core, der übrigens auch einen Blog hat, zu dem es HIER geht. Bitte alle besuchen und toll finden <3
Am Samstag waren wir erst im Inky & Stretchy mit einer Freundin, die sich ihr Tattoo hat fertig machen lassen und dann waren wir noch bowlen. Es gab Bier, Klopfer vom DJ und schmerzende Arme, aber es hat sich gelohnt, die Pins fielen reihenweise.
So, das wars erstmal, ich hoffe euch hat meine kleine Exkursion gefallen.
Einen wunderschönen, kuscheligen, flauschigen, schmetterlingsfarbenen Abend wünsche ich euch.

Kommentare: