Mittwoch, 15. August 2012

Seriöses Frühstück

Um das Thema meines letzten Posts hier wieder aufzugreifen - meine Mutter - komm ich nun zu der ihrer Meinung nach wichtigsten Mahlzeit des Tages.
Und da ich immer noch ein wenig auf meine Kohlenhydratzufuhr achte, habe ich mich mal im Internetz schlau gemacht, was man da leckeres zaubern kann und bin auf das hier gestoßen.


Lecker, lecker Waffeln. Sieht gut aus? Wollt ihr auch? Dürft ihr aber nicht, sind meine.
Nee quatsch.

Was ihr braucht (für 2 Waffeln):

- 3 EL Alnatura Mandelmus
- 2 Eier
- Süßstoff nach persönlichem Gusto
- evtl. Vanille, Kakao (am besten Backkakao), Zimt und was euch noch so im Kopf rumspukt.

Alles in eine Schüssel, Messbecher geht auch super und gut verrühren, aber Achtung, das Mandelmus hat eine komische Konsistenz, also am besten gar nicht mehr aufhören zu rühren, bis ihr das Zeug in das vorgeheizte Waffeleisen kippt. Dann noch warten bis die Teile goldbraun sind, Früchte dazu und genießen.
Ich bin ja sonst immer sehr skeptisch, was low carb Sachen angeht, die normalerweise nur mit Mehl o.ä. funktionieren, aber diese Waffeln versüßen mir den Tag ultimativ.

So, falls ihr euch nun fragt, "was labert die von wegen seriös, das is ne Waffel, mehr nicht.", kommen wir nun zu dem seriösen Part. Aufgrund anstehender Bewerbungen musste ich mich wohl mal zum Fotografen begeben und mich abknipsen lassen. Ich find das Ergebnis ganz ok, aber mir fehlen die Piercings :(. Was tut man nicht alles.

Also wenn mich so keiner nimmt :D
So, und da ich heute schon genug prokrastiniert habe, werde ich mich mal wieder der Molekulargenetik zuwenden.

Kommentare:

  1. Ich kann garnicht in Worte fassen, wie sehr ich jetzt Waffeln will! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann auf auf in den De Em und mit Mandelmus eindecken :D
      Oder eben das Waffeleisen zu später Stunde anwerfen und konventionell backen.
      Aber jetzt wo du es sagst, hab ich auch schon wieder Hunger x_x

      Löschen
  2. mandelmus war mir bis zu heutigen tag nicht bekannt...werde das aber wohl auch mal ausprobieren müssen :D

    AntwortenLöschen
  3. Da meine Eltern Diabetiker sind, muß ich da ja auch drauf gucken, wenn ich Kuchen mach oder so. Ich hab da ein ganz patentes Rezept, wo recht wenig Mehl reinkommt und dafür noch geriebene Haselnuß oder Mandel. Auch wenns auf den ersten Blick schlimm klingt, weniger Boden, dafür mehr Sahne ist in dem Fall besser. Dann können sogar noch z.B. Ananas und Schokoraspel dazu. Trotzdem sind die Broteinheiten klein genug, daß am Ende jeder 2 Stücke darf.

    Apropos Eltern, das Bild ist doch direkt schwiegertochterig. :D

    AntwortenLöschen
  4. Echt?? Cool :-)
    Ja, es ist dort einfach traumhaft :-)

    Ich seh gerade, du kommst aus Heidelberg? Das ist ja toll :)
    mein Freund kommt auch daher, wohnt aber mittlerweile mit mir in FR! :)

    AntwortenLöschen