Dienstag, 27. September 2011

One Person Mädelsabend

Es ist Mittwochabend, ich habe Ferien. Was tut man da so als Frau, wenn man nichts zu tun hat?

M Ä D E L S A B E N D

Und was tut man, wenn keiner da ist, um mitzumachen? Genau, dann macht man es sich eben alleine schick.

Was gehört da alles dazu?

Zuallererst eine Gesichtsmaske, am besten totes Meer. Man sieht zwar aus, wie das Monster aus dem Sumpf, aber es macht so eine tolle Haut <3


Dazu muss man sich natürlich auch was Gutes gönnen. Deswegen gabs bei mir dann ne leckere Maracuja.

<3
Und was gehört neben Kerzen noch zu einem echten Mädelsabend? Ein Film. Bei mir war es Elizabethtown mit Kirsten Dunst und Orlando Bloom.

gegooglet.
Im Film geht es um einen gescheiterten Schuhdesigner, der nachdem er seine Firma in den Ruin getrieben hat, Selbstmord begehen will, dabei aber durch die Nachricht, dass sein Vater verstorben ist, gestört wird.
Er fliegt deshalb zur Beerdigung in den Heimatort seines Vaters. Auf dem Flug lernt er eine Stewardess kennen, die sich alle Mühe gibt, ihn aufzuheitern, ihn aber aufgrund seiner düsteren Stimmung nicht erreicht.
Schließlich kommt es dazu, dass die beiden beginnen zu telefonieren. Über Stunden. Sie reden über alles. Schließlich beschließen sie am Telefon, sich zu treffen und fahren dann telefonierend zum Treffpunkt, um sich dort zusammen den Sonnenuntergang anzusehen. 
Der Film ist einfach Zucker, traurig, lustig, nachdenklich, offen, ehrlich, wahr....

Und dann zum Abschluss der ultimativen Gemütlichkeit habe ich von der lieben Tatii ein superschickes Körnerkissen bekommen. Inklusive supersüßen Anleitung. Ich zitiere

Es hilft bei Bauchweh, Rückenweh, Nackenweh, Einsamkeit, Traurigkeit und Kälte. Leg es einfach 2-3 Minuten in die Mikrowelle. :)

Und damit ihr jetzt alle ultimativ neidisch werdet, hier ein Bild von meinem neuen besten Freund.


Jaha, es ist gepunktet. Jaha, es ist ein Cupcake drauf :)
Zum Danke, möchte euch alle aufforden, mal bei Tatii auf dem Blog vorbeizuschauen. Oben schonmal verlinkt und hier nochmal ausführlich

http://tatiitalentlos.blogspot.com/

Tatii ist eine junge Mama aus Berlin, hat eine kleine Tochter, die absolut Zucker ist, ist gerade wieder schwanger (mit meiner Patentochter :D, weil ihr Freund mein allerbester Freund ist), ist eine Künstlerin an der Nähmaschine und eine liebevolle Mama. Sie näht gerne Klamotten selbst, bastelt viel für das eigene gemeinsame Familiennest und stellt auf ihrem Blog ihren Alltag als Waldmama mit ihrer kleinen Familie in vielen bunten, schönen, liebevoll gemachten Bildern vor.
Vorbeischauen, lesen, lieben <3

Achso und für alle, die sich gefragt haben, wie meine Entscheidung in Sachen Ohrschmuck ausgegangen ist, hier die Antwort.


In diesem Sinne wünsche ich euch noch einen schönen Abend und eine tolle Woche 

Kommentare:

  1. Man fühlt sich als Monsterfilmnerd nicht mehr ganz so daneben, wenn sogar Frauen dem Look von Monstern aus dem Sumpf nacheifern. Kudos dafür. *g*

    AntwortenLöschen
  2. Dankeschööön :>
    Das hast du ja fein geschrieben :) Lieb von dir :-*

    3eckiges Plug ist super!

    AntwortenLöschen
  3. dein Ohrschmuck! ♥ traumhaft.
    Mädelsabend für sich ist doch auch mal wunderbar! Könnt ich eigentlich auch mal wieder machen, vielleicht fahr ich heute los um mir ein paar Beauty sachen zu kaufen ( * w *);

    AntwortenLöschen
  4. mädelsabend allein <3
    find ich auch gut - so zwanglos und entspannend ^^

    zusätzlich bespaße ich mich bei sowas mit einem (;)) glas wein, hehe :>

    AntwortenLöschen
  5. sehr schöner blog ♥ Lieben Gruß ❤

    AntwortenLöschen